StartAktuellesKartenGalerieKontakt 

Willkommen auf der Homepage der 

"Hans-Sachs-Spiele Rothenburg ob der Tauber"

 



Der verschmitzte, kluge und feinsinnige Schuhmacherpoet Hans Sachs aus Nürnberg hätte seine helle Freude an den Aufführungen der 1921 von Theodor Schletterer gegründeten "Rothenburger Hans-Sachs-Spiele " gehabt.     
Sie sind es auch, die mit den ersten Aufführungen bereits im Winter und Frühjahr, unter dem Motto "Schwänke in der Schänke" den Reigen der Spiele in Rothenburg o. d. T. einleiten und für einen heiteren und beschwingten Auftakt sorgen.
Bis in den November stehen die passionierten Laienschauspieler auf verschiedenen Bühnen in Rothenburg und ziehen ihre Gäste von der ersten Minute an im "Toppler-Theater " oder im "Theater am Burgtor" in ihren Bann.
Umrahmt von einer der wohl ältesten und bekanntesten Volksmusikgruppen Frankens, der „Rothenburger Hans-Sachs-Musik“, deren Repertoire von den traditionellen fränkischen Tänzen bis hin zu Renaissanceintraden des Rothenburger Komponisten Erasmus Widmann (1572-1634) reicht, werden die Darbietungen zu einem besonderen Erlebnis.
Wie soll man es beschreiben, man muss es selbst erlebt haben, das listige Bäuerlein, den noch listigeren Roßdieb, die resolute Ehefrau, den Ehemann unter dem Pantoffel, all die mittelalterlichen, fränkischen Originale, die heute noch genauso unter uns leben könnten.
Das Vermögen, diese alten Schwänke auch für unsere heutige Zeit so lebensnah zu gestalten, als hätten sich die heiteren Begebenheiten erst gestern zugetragen, zeichnet das Spiel der „Rothenburger Hans-Sachs-Gilde“ besonders aus.



 

 


Aktuelle Termine:
Datum Veranstaltung:
30.07.2017 15:30 h
Gebsattel
Zwei Hans-Sachs-Schwänke umrahmt von der Rothenburger Hans-Sachs-Musik.
Wo: Zum Lamm

04.08.2017 21:00 h
Sonderaufführungen
Auftaktveranstaltung Brauereifest Reichelshofen.
Wo: Reichelshofen Brauereiefest

10.11.2017 20:00 h
Theater am Burgtor
Wir spielen zwei Hans-Sachs-Schwänke umrahmt von der Rothenburger Hans-Sachs-Musik.
Getränke und ein kleines Vesper im Angebot.
Eintritt 10,00 Euro
Wo: Theater am Burgtor, Herrngasse 38a